Ölspur am Kreuzberg Richtung Stoier Höhe

Am Sonntagvormittag des 18. Februars wurde die Feuerwehr Payerbach zu einem Schadstoffeinsatz, Ölspurbeseitigung am Kreuzberg Richtung Stoier Höhe gerufen. Ein Hausbesitzer wollte mit seinem PKW auf der Schotterstraße zu seinem Wohnhaus fahren und beschädigte sich kurz vor dem Ziel die Ölwanne des Fahrzeuges. Vor seinem Wohnhaus und beim Parkplatz waren gesamt eine Fläche von ca. 10m² mit Motoröl verunreinigt. Zum Glück war der Boden gefroren, sodass das Öl nur ein paar Zentimeter ins Erdreich eindringen konnte. Wir gruben das gefrorene kontaminierte Erdreich ab und füllten es in fünf 40 Liter Plastikeimer ein. Das kontaminierte Erdreich wurde danach zu einer Fachfirma zur Entsorgung gebracht.

Im Einsatz: FF Payerbach mit LFA-B, VFA und 12 Mann