21. Weinheuriger der Freiwilligen Feuerwehr Payerbach

Großer Ansturm herrschte am 20. u. 21. September im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Payerbach. Anlass war der 21. Weinheurige, der mit dem bereits traditionellen Saugerweitwurfturnier begann. Sieger war diesmal der „Frühlingslaufverein“, welcher mit großer Freude den Wanderpokal entgegennehmen durfte. Sehr schöne Preise wurden an die ersten drei Mannschaften sowie für den weitesten Wurf – Berger Thomas vom „Feitlclub Küb“ mit 12,40 m - verteilt. Hierbei möchte sich das Kommando bei folgenden Personen/Firmen für die Spenden bedanken: Bgm. Edi Rettenbacher, Vize Bgm. Jochen Bous, GGR Thomas Hamele, Peter Mader jun., Bäckerei Gruber, Vinoduktverein Payerbach mit den Ehrenmitgliedern Peter Pasa und Leo Hausknotz, Stögerer Anton und Fa. Zingl - Let´s do it.

Im Anschluss an das Turnier sorgte das Trio „HoRuck“ für super Unterhaltung und Stimmung bis in die Nacht hinein.

Bei herrlichem Herbstwetter konnte am Sonntag Kommandant Franz Schremser jun. und Diakon Dr. Romeo Reichelt zahlreiche Gäste zum Wortgottesdienst mit anschließender Fahrzeugsegnung des neu auf– u. umgebauten Löschfahrzeuges sowie der neuen Jugendfeuerwehrhelme begrüßen.

Anwesende Ehrengäste: Bürgermeister Edi Rettenbacher, Vizebürgermeister Jochen Bous, AFK Kdt. BR Thomas Rauch, UA Kdt. Michael Steinacher, EKdt. EOBI Gerhard Bigler, EBI Felix Grosz, EBI Franz Schremser sen., Ehrenmitglied Leo Hausknotz, Walter Hölz u. Ulli Marvan, die Gemeinderäte GGR Thomas Hamele, GGR Joachim Köll, GGR Daniela Riegler, GR Engelbert Tatzgern, GR Wolfgang Arlt und GR Erwin Klambauer sowie die Abordnungen der Nachbarfeuerwehren.

Im Rahmen dieser Feierlichkeit wurde der Payerbacher Hr. Franz Gailhofer vom NÖ Landesfeuerwehrverband mit der höchsten Auszeichnung für Zivilpersonen, der Florianiplankette ausgezeichnet. Durch sein Fachwissen im Bereich der Fahrzeugtechnik ist er maßgeblich am Erhalt und Aufbau unseres Fuhrparks beteiligt und hilft wann immer er benötigt wird. Dafür danken wir dir Franz und wünschen dir noch einmal alles Gute zu dieser hohen Auszeichnung!

Beim anschließenden Frühschoppen sorgten die „Kraftspender“ für beste Stimmung.

Die Freiwillige Feuerwehr Payerbach möchte sich nochmals bei der Marktgemeinde für die finanzielle Unterstützung für den Umbau des Löschfahrzeuges bedanken. Vielen Dank auch der Singgemeinschaft Payerbach-Reichenau für die musikalische Umrahmung sowie bei Diakon Dr. Romeo Reichelt für die Zelebrierung des Wortgottesdienstes. Ein großer Dank gilt der Bevölkerung für das zahlreiche Erscheinen beim Weinheurigen sowie an all jene Helfer, die wieder einmal zu einem sehr gelungenen Fest beigetragen haben.

Auf ein Wiedersehen beim 22. Weinheurigen am 19. u. 20. September 2020.