Sturmeinsatz bei der Fischerpromenade

Am Nachmittag des Silvestertages wurde die Feuerwehr Payerbach zu einem weiteren Sturmeinsatz alarmiert. Auf dem stark frequentierten Geh- und Radweg, der Fischerpromenade waren wieder aufgrund des Pilzbefalles bei den Eschen und den starken Windböen drei Bäume in sehr gefährlicher Schräglage gekommen und drohten umzustürzen. Wir sicherten die Einsatzstelle ab, schnitten die Bäume um und entfernten diese, sodass der Gehweg wieder gefahrenlos begehbar war.

Im Einsatz: FF Payerbach mit LFA-B und 6 Mann